person22

Lernen als Lebensform.

Erkennen und Handeln.

Nachsicht und Gelassenheit.

Ich lebe grundsätzlich in der Hinwendung zu offen gebliebenen Fragen.

Persönliches und gesellschaftlich.

Aktivität und Müßiggang.

Gegenwärtig lebe ich im Luxus einer selbstbestimmten Zeit,

in der ich mich im letzten Drittel meines Lebens auf das konzentrieren kann,

was mir in diesem Leben jeweils als "das Wichtigste" erscheint.

Hieraus ergeben sich folgende Tätigkeiten:

1. Philosophische Praxis mit folgenden Schwerpunkten:

- Ich begleite Menschen, die sich mit ihren je eigenen Anliegen [Fragenstellungen, Konflikten, Erkenntnis-Interessen, Sprechbedarf] an mich wenden. Dies bezieht sich auf Lebens- wie auch auf Sterbe-Prozesse.
- Ich berate und begleite Einzelpersonen, die sich ihrer eigenen Familien-Geschichte zuwenden [Genogramm-Erstellung, Recherchen, Erinnerungsarbeit, Reflexion, Bewertungen, Schreiben]
- Ich supervidiere Einzelpersonen, die in ihrem Arbeits- und Beziehungsbereich Konflikte erkennen, verstehen und lösen wollen. Hierzu gehören auch Entscheidungen, mit Situationen, die ich nicht zu ändern vermag, leben zu können.
- Auch begleite ich Menschen in ihrer Auseinandersetzung mit Religions- und Glaubenssystemen. Hier geht es darum, einen je eigenen Weg zu finden zwischen Vernunft und Glauben, zwischen der eigenen Wahl einer Religionszugehörigkeit oder aber der Wahl einer atheistischen Lebenshaltung.

 

2. Buchstaben-Kunst / Schreibwerkstatt:

 

Dementsprechend vermittle ich Erinnerungs-, Schreib- und Gestaltungstechniken.

Die Erforschung von "Schweigen" ist eine meiner Antriebsfedern neben weiteren gegenwärtigen Themen:

 

- Täter-Opfer-Dynamik.
- Zwischenmenschliche Kommunikation zwischen Dialog und Lügen.
- Menschliches Verhalten zwischen Entscheidungen von gut und böse.
- Nationalsozialismus, Sexismus, Antisemitismus, Rassismus und andere Verbrechen.
- Veränderungen gegenwärtiger Nationalpolitik im Spannungsfeld zur Globalisierung.
- Trauma-Prozesse und Trauma-Forschung.

 

3. Kunst-Produktionen:

 
Traditionelle Herstellung von Kunstwerken mit Farben.

 Foto-Computer-Kunst.

 

4. Computer und Internet:

Im Einzelunterricht vermittele ich Fähigkeiten, mit PC und Internet gewinnbringend für die eigene Person umzugehen.
Gerne unterrichte ich "ältere oder unerfahrene" Personen, die ihr eigenes Tempo zum Lernen brauchen.

 

 5. Warum ist der Schnee weiß?

Joomla Template gestaltet von Rea Gorgon